Archiv für Dezember 2014

Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch in Magdeburg

Am Dienstag, den 06.01.15 ist wieder Café Résistance im SubstAnZ. Dieses mal wird es eine Info-Veranstaltung zum Naziaufmarsch in Magdeburg und den geplanten Gegenaktivitäten mit Genoss_innen aus Magedeburg geben. Beginnen wird die Veranstaltung um 19:00h.
Weitere Infos zum Naziaufmarsch findet ihr hier

Am 16.Januar 2015 jährt sich zum 70. Mal die Bombardierung Magdeburgs. Diesen Anlass nutzen Nazis seit 1998 für ihre „Gedenkmärsche”. Inhaltlich setzen sie sich damit in direkte Kontinuität zum historischen Nationalsozialismus. Der Aufmarsch dient regional und bundesweit als identitätsstiftendes, nationalsozialistisches Event. In den vergangenen Jahren hat er sich mit einer Teilnehmendenzahl von rund 1000 Nazis zum größten regelmäßigen Naziaufmarsch in der BRD entwickelt. Nur an wenigen anderen Orten schafft es die Naziszene derzeit, bei politischen Veranstaltungen personelle Stärke nach außen zu demonstrieren. Zum 70. Jahrestag der Bombardierung rechnen wir mit einem weiteren Anstieg der Teilnehmendenzahl. Es gilt, den Nazis diesen Ort der politischen Reproduktion ihrer Szene zu nehmen – mit allen notwendigen Mitteln.

Den Wiener Akademikerball unmöglich machen!

Am 30.01. wird es in Wien eine Demonstration gegen den, zum dritten mal stattfindenden, Wiener Akademikerball geben. Vorher hieß er mehrere Jahre Wiener Kooperationsring. Dieser stellt ein Treffen der europäischen Rechten dar, bzw. hat dies einmal dargestellt. Aufgrund der starken Gegenproteste ist der Ball nun sehr negativ in der Presse und die Teilnehmer_innenzahlen sind stark gesunken. Im kommenden Jahr soll ihm nun endgültig ein Ende bereitet werden.
Weitere Infos findet ihr hier

Im Anschluss dokumentieren wir den Aufruf des NO-WKR-Bündnisses:

Für ein Ende der Gewalt!

Am 30. Jänner 2015 findet zum dritten Mal der Wiener Akademikerball in den repräsentativen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg statt. Ort und Veranstalterin des Balls, die Wiener Landesgruppe der FPÖ, geben Auskunft darüber, wie gesellschaftsfähig Burschenschafter und ihre ideologischen Versatzstücke wie Antisemitismus, Sexismus, Männerbündelei, Homophobie und Rassismus in Österreich sind. (mehr…)